Ein Jahr lang mussten wir auf unser altbewährtes Maema Plage verzichten. Nach seiner Modernisierung im vergangenen Jahr erstrahlte das Strandrestaurant 2016 wieder in neuem Glanz und bot internationalen Gästen aus Deutschland, Frankreich, UK, den Niederlanden, Skandinavien, den USA und Kanada an zwei Abenden ein tolles Ambiente direkt am Meer zum gemeinsamen Netzwerken. Auch in diesem Jahr, in dem die „German Lounge“ bereits zum fünften Mal im Rahmen der MIPIM stattfand, folgten wieder rund 400 Gäste an beiden Abenden der Einladung der Hütten Real Solutions und seiner Partner Anteon Immobilien, Advenis Investment Advisors, APOprojekt, Atlantic Partners Ltd., Berghs & Partner, Blackbird Real Estate, Bf.direkt AG, Corpus Sireo, German Property Partners, ImmobilienScout 24, Lupp & Partner, Novum Group, Polares Real Estate Asset Management, Rueckerconsult, Valteq und ZIA sowie den Medienpartnern DEAL-Magazin, REFIRE, Immobilienwirtschaft, Immobilien Magazin und The Property Post. Sie alle empfingen ihre Gäste am 16. und 17. März zur deutschen Netzwerkplattform und boten interessante Gespräche bei deutschem Wein, Bier und BBQ.

The weather on Wednesday was horrible (!) stellte Bradley Olsen, Atlantic Partners, Ltd., ganz treffend fest. So frühlingshaft sich die Côte d’Azur um diese Zeit des Jahres meist zeigt, Dauerregen am „German Lounge“-Mittwoch stellte die Kommunikationsplattform vor neue Herausforderungen. Doch wir wären nicht die Hütten Real Solutions, hätten wir nicht auch dieses „Problem“ gelöst. Und so baute das Maema Plage ein zusätzliches Zelt auf und überdachte den Eingangsbereich, sodass die Gäste im Trockenen plauschen konnten; das geplante BBQ am Strand zog kurzfristig ebenfalls unter das Zelt.

Da die Hütten Real Solutions aller Konventionen zum Trotz an Traditionen festhält, gab es auch 2016 kurze Speeches zum Thema „view on Germany“. Nachdem Gastgeber Olaf Hütten alle Partner vorgestellt hatte, überreichte er dem ersten Redner am Mittwoch Abend das Mikrofon: Thomas Geisel, Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf, konzentrierte sich in seiner Rede auf das Immobiliengeschehen in Düsseldorf und auf die „Big-7“ in Deutschland. Im Anschluss ergriff Thibault Delahaye, Directeur Général Advenis Investment Managers, das Wort. Am Donnerstag sprach Tom Vail, Director Acquisitions Europa Capital, zu den rund 250 Gästen des Abends. Später am Abend feierten Bahners & Schmitz und 741 Projektentwicklung GmbH ihr Projekt Papillon, Düsseldorf, das in der Kategorie Revitalisierte Gebäude den ersten Platz bei der Vergabe des diesjährigen MIPIM-Awards einheimste.

Auch die Netzerkplattform am Vormittag fand in diesem Jahr wieder statt. Gemeinsam mit Corpus Sireo, ImmobilienScout24 und Lupp & Partner konnte schon vor Messebeginn Kommunikation stattfinden. An den vier Messetagen kamen auserwählte Frühstückgäste zum „German Lounge Breakfast“ ins Café de l’Horloge an der Markthalle und tauschten sich bei Croissants und Café au lait zu immobilienwirtschaftlichen Themen aus.

Wenn auch Sie Sponsor der „German Lounge“ werden möchten, wenden Sie sich an Olaf Hütten (olaf@huetten-real-solutions.de, Mobil: 0170-7755319)